Cojochripa Dendera Zazu

                                        2008 - 2020

Zazu mein "Es gibt dich nur einmal Hund" hat die große Reise über die Regenbogenbrücke angetreten. Mit voller Würde und ohne Leid ist er im Kreise seines Rudels gegangen, er schaut nun von oben auf uns herab und manchmal, ganz manchmal kann man sogar schon ein kleines Lächeln auf meinem Gesicht erkennen wenn ich von ihm spreche. Lange Zeit konnte ich gar nicht darüber reden und auch jetzt fälllt es mir extrem schwer, ich liebe alle meine Tiere, insbesondere unsere Hunde, aber Zazu war meine Seele, mit ihm hat alles angefangen, wegen ihm habe ich überhaupt mit dem züchten begonnen, ich wußte das dieser Tag kommen wird und es war mein Wunsch Familie von ihm zu haben, dieser Wunsch ist mir erfüllt worden. 3 Kindern und ein Enkelkind leben mit ihm in unserem Rudel. Wir haben durch ihn wunderbare Freunde gefunden, viele Erfahrungen in jeder Hinsicht gemacht und dafür bin ich ihm auf Ewig dankbar. Er lebt in unseren Erinnerungen und seinen Kindern und Enkelkindern weiter, dennoch fehlt er und mir wird mein Herz bei jedem Wort schwerer. Er ist/war jede Träne wert. Mit seinem unschlagbarem Wesen können ihm nur wenige das Wasser reichen, selten sah ich solch eine Persönlichkeit und das sage ich nicht, weil es mein eigener Hund war. Ich bin stolz und glücklich das er zu uns gefunden hat und wir fast 12 Jahre unseren Weg gemeinsam gehen durften.

 

Dafür möchte ich dir von Herzen danken!

 

RIP mein großer la Snork, wir sehen uns wieder! 

 

KitKat

 Meine geliebte KitKat, du bist in meinen Armen auf die Welt gekommen und leider war es uns nicht gegönnt mehr Zeit zu haben. Du hast schon mit knapp 3 Jahren deine große Reise angetreten, gerne hätte ich mich verabschiedet. Ich habe dich und deine Schwester MilkeyWay mit größter Liebe und Sorgfalt aufgezogen und ihr habt lange Zeit bei uns im Haus gelebt. Ich vermisse dich schrecklich. Du warst mehr wie unser siebter Hund, du hast immer eifrig die Suchspiele in der Wiese mitgemacht und warst auch sonst immer zur Stelle wenn wir draussen waren.

 

Du bleibst unvergessen und hoffentlich tollst du mit Minimi da wo ihr jetzt seit über saftige Wiesen und habt Spaß.

RIP meine Mädchen 11.11.2017

Böcki

14.08.2015

Freude und Leid liegen bekanntlich dicht beieinander.

Gestern musste ich mich nach über 8,5 Jahren von meinem geliebten Böcki verabschieden.

Er hatte ein Bomben Kaninchenleben und hat uns ganz viel Freude bereitet. Er durfte frei auf unserem

gesamten Grundstück laufen und hatte weder Angst vor unseren Schafe noch vor unseren 3 en. Sie sind alle 

mit Böcki groß geworden.

 

RIP mein toller einzigartiger Borkenkäfer, wir werden dich vermissen.

Lucy

15.04.2015

Gestern musste ich mit meiner alten Katzendame Lucy den letzten Weg gehen. Du warst unsere erste Katze und standest im Oktober 2009 mit gepackten Koffern vor unsere Türe. 

Wir sind unendlich froh dich gehabt zu haben und du konntest noch einen großartigen Lebensabend bei uns genießen.  

Wir werden dich niemals vergessen. RIP meine tolle Maus!

Lucy

Minimi

Minimi

12.02.2015

Gestern mußte ich mich von meinem geliebten Schaf Minimi verabschieden. Sie war fast 6 Jahre an meiner Seite und war das ersten Lamm was Zazu geholfen hat mit großzuziehen. Vom Anfang bis zum Ende habe ich dich begleitet und auch wenn du für viele "Nur ein Schaf" warst, warst du für mich ein Familienmitglied. Sie hat immer diese besondere Bindung zu mir und Zazu behalten und gepflegt. Wenn wir draußen waren war sie immer dabei, sie hörte aufs Wort und gab Antwort. Eine Op sollte sie noch retten, aber leider war es zu schwerwiegend für sie und somit haben wir sie erlöst, Qual hat niemand verdient. 

RIP meine Maus, du wirst uns fehlen. 15.03.2009 - 11.02.2015

Barney

Mit 12 Jahren bekam ich meinen ersten Rüden Barney. Er kam erst im Alter von ca. 2,5 Jahren aus schlechter Haltung in unsere Familie und begleitete uns weitere 9,5 wunderbare Jahre. Obwohl erst keiner von seinen Ridgeback-Genen wusste legte er doch den Grundstein zu unserer innigen Verbundenheit zu dieser beeindruckenden Rasse: den Rhodesian Ridgebacks.

 

Am 10.10.2005 ging Barney nach kurzer schwerer Krankheit über die Regenbogenbrücke.

 

Barney wird immer in unserer Erinnerung bleiben und irgendwann wieder bei uns sein.