Wurfplanung 

Da mich die letzten Monate einige Interessenten angeschrieben oder angerufen haben: 2021 wird es keinen Wurf in unserem Kennel geben. 

Ich bin der Meinung, dass man in solch einer ungewissen Zeit keine Welpen aufziehen sollte. Ich kann es, ehrlich gesagt, nicht nachvollziehen. Es ist ja nicht einfach mit dem Wurf an sich bzw. den Welpen getan. Was ist mit später? Hundeschulen sind geschlossen, Restaurants geschlossen, Besuch, darf nur bedingt kommen, Prägung im Alltag - schwierig. Plötzlicher Lockdown, kein Besuch, keine Kinder in der wichtigen Prägephase, all Dies und noch viel mehr sind Dinge, die ich bei meinen Babies nicht möchte. Wir haben alle jetzt vor Weihnachten gesehen wie schnell der Einzelhandel usw. geschlossen werden kann. Hätte auch nie einer für möglich gehalten, so kurz vor Weihnachten. Ich habe dieses Jahr einige "Lockdown-Hundekinder" gesehen. Ich hatte den Eindruck, dass sich die unverschuldeten Versäumnisse in der so wichtigen Sozialisierung deutlich bemerkbar machten. Dies entspricht nicht meinem Anspruch an gut sozialisierte Hunde.

 

Jeder ist seines Glückes Schmied, unser Glück kommt hoffentlich Winter/Frühjahr 2022 mit unserer BO. 

 

Wenn Sie also solange warten möchten, dürfen Sie sich gerne schon frühzeitig bei uns melden. Und uns, wenn die "Draußensaison" wieder startet, gerne besuchen um uns und unser Rudel kennenzulernen. 

 

 

Abeni aus dem A Wurf